A Liberapay team coordinates donations from multiple donors to multiple donees. The donors choose how much they want to give, the team members specify how they want to share the money, and Liberapay attempts to distribute the funds accordingly.

A team account isn't meant to be used by the members of single legal entity, it is designed for a group of independent individuals or organizations who work together on a common project. However, it's also okay to create a team account for a project that only has one contributor, as this allows marking a donation as being intended to support that project specifically rather than the person behind it.

A team account does not store money for later use. Every donation is distributed immediately, either to multiple members if possible, or to a single member when splitting the money isn't supported by the payment processor. Because of these payment processing limitations, the amounts received by the members can be temporarily unbalanced, especially if the team has fewer patrons than members.

If Liberapay team accounts don't fit your needs, you may want to use the Open Collective platform instead, which allows a team to be “hosted” by a registered nonprofit. This “fiscal host” is the legal owner of the team's funds, oversees how they're used, and takes a 5% fee. (We're planning to implement a similar system in Liberapay, but we don't know when it will be done.)

Ein Team gründen

Sie müssen sich erst mit Ihrem eigenen Konto anmelden.

Teammitglied werden

Sobald Sie zu einem Projekt beigetragen haben, fragen Sie das entsprechende Team nach einer Mitgliedschaft. Vergessen Sie nicht, ihnen zu sagen, wie Ihr Benutzername lautet.

Das Geld teilen

Teams haben keine Hierarchie. Ihre Mitglieder sind gleichberechtigt, die eigene Entnahme zu bestimmen.

Sie können Ihre Entnahme im Dashboard für Teams ändern. Die dortigen Tabellen zeigen die nominelle Entnahme aller Mitglieder für den nächsten und vorherigen Zahltag an. Darüber hinaus wird eine Schätzung der tatsächlichen Beträge, die sie am nächsten Zahltag erhalten werden, angezeigt.

Die nominellen Entnahmen werden von den Mitgliedern selbst bestimmt. Die tatsächlichen Auszalungen werden vom System berechnet: Zuerst summiert es die nominellen Entnahmen, dann berechnet es den Prozentsatz, dem jede Entnahme entspricht. Anschließend wendet es diese Prozentsätze auf die verfügbaren Einnahmen an. Nominelle Entnahmen können auch als Maxima verstanden werden: Die tatsächliche Auszahlung ist nie höher als die nominelle Entnahme, selbst wenn zusätzliche Einnahmen zur Verfügung stünden.

Sie wundern sich vielleicht, warum wir nominelle Entnahmen als Maxima anstelle von Prozenten verwenden. Maxima erlauben Teams einen Überschuss (oder Rest) zu erzielen. Erstens bildet dies einen Puffer, um die Einnahmen der Teammitgleider zu stabilisieren. Zweitens verringern neue Mitglieder zuerst den Puffer, bevor sie die Einnahmen der anderen Mitglieder mindern. Drittens erlaubt unsere Software die Beträge, die tatsächlich von Spendern überwiesen werden, anzupassen. Dies gleicht den Betrag eines Spenders über die Zeit aus und macht das Spendensystem gerechter. Außerdem ermutigt es Spender für Teams zu spenden, die ihr Spendenziel schon erreicht haben. Denn dies stabilisiert das Einkommen des Teams weiter.

Automatische Entnahmen

Standardmäßig haben alle Teammitglieder ihre Einnahmen auf den speziellen Wert 'auto' gesetzt, was einem gleichen Anteil des Restbetrages entspricht. Mit anderen Worten, die Mitglieder, die ihre Einnahmen festlegen, werden explizit zuerst finanziert, dann wird der Rest zu gleichen Teilen an die Mitglieder verteilt, die automatische Einnahmen haben.

Regelung der Entnahmebeträge

Wenn diese Funktion „Einnahmen beschränken“ für das Team aktiviert ist, dann können Mitglieder ihre Entnahmen nicht über das berechnete Maximum setzen. Dieses wird auf Basis der nominellen Einnahmen des vorherigen Zahltags berechnet. Dieser Mechanismus soll die Motivation fördern, neue Mitwirkende zum Team einzuladen, indem sichergestellt wird, dass sie in den ersten Wochen keinen überproportionalen Anteil am Einkommen einnehmen.

Das Limit funktioniert folgendermaßen: Sie können Ihre Entnahme immer auf 1,00 $ erhöhen, sofern es darunter war; Sie können Ihre Entnahme im Vergleich zur vorigen Woche verdoppeln; Sie können Ihre Entnahme erhöhen, um die übrigen Einnahmen Ihres Teams zu entnehmen; Sie können Ihre Entnahme auf den Wert der Median-Entnahme des vorigen Zahltags erhöhen. Die Möglichkeit, die im höchsten Wert resultiert, definiert Ihre maximale Entanhme für die Woche.

Entnahmen sind nicht limitiert, sofern das Team nur ein Mitglied hat, oder sofern die Entnahmen der vorigen Wochen alle null waren (was der Fall für jedes neue Team ist, welches nach dem jüngsten Zahltag angelegt wurde).

Bitte kontaktieren Sie den Support, wenn sie das Abhebelimit für ein bestehendes Team ein- oder ausschalten möchten. Vergessen Sie nicht zu belegen, dass die Änderung von den anderen Teammitgliedern genehmigt wurde.

Entfernen der Teammitgliedschaft

Sie können ein Team von Ihrem Team-Dashboard aus verlassen.

Ein Mitglied aus einem Team zu werfen, ist noch nicht implementiert. Bitte kontaktieren Sie den Support mit Beweisen, die zeigen, dass ein Konsens unter den anderen Mitgliedern besteht.

Team-Konto schließen

Ein Teamkonto wird automatisch geschlossen, wenn sein letztes Mitglied geht.

Die Übersetzung dieser Seite ist für Deutsch noch nicht vollständig.