Wie finanziert sich Liberapay? Gibt es Gebühren?
Liberapay behält keinen Anteil an den Zahlungen. Der Dienst finanziert sich selbst aus Spenden an sein eigenes Konto. Darüber hinaus fallen aber Bearbeitungsgebühren der Zahlungsdienstleister an.
Wer kann Liberapay nutzen?
Liberapay kann von jedem verwendet werden, der seine Arbeit durch Sammeln von wiederkehrenden Spenden finanzieren möchte.
Können Autor*innen von NSFW-Inhalten Liberapay verwenden?
Ja, Liberapay ist jedoch kein Schutzschild; wir können niemanden davor schützen, von den zugrundeliegenden Zahlungsdienstleistern gebannt zu werden.
Kann ich meine Spenden ändern oder stoppen?
Ja, Sie können Ihre Spenden jederzeit über Ihre "Ausgaben"-Seite stoppen oder die zugehörigen Beträge, Zeiträume und Verlängerungsmodi ändern. Das Einstellen einer Spende löst keine Rückerstattung aus, es verhindert lediglich zukünftige Erneuerungen.
Kann ich einmalig eine Spende geben?
Liberapay wurde entwickelt um eine langfristige, planbare Finanzierung zu ermöglichen und unterstützt deshalb nur wiederkehrende Spenden.
Was sind die Unterschiede zwischen Liberapay und anderen wiederkehrenden Crowdfunding-Plattformen wie Patreon?
  1. Liberapay ist nur für Spenden. Das bedeutet, dass Transaktionen weder an einen Vertrag noch an eine Zusage geknüpft werden dürfen.
  2. Liberapay ist ein offenes Projekt gebildet um eine gemeinnützige Organisation, die es von kommerziellen Plattformen wie Patreon und Tipeee unterscheidet.
  3. Internationale Verständigung ist uns wichtig! Unser Dienst kann mit verschiedenen Währungen genutzt werden und die Oberfläche wurde in viele Sprachen übersetzt. (Sie können mithelfen, die Übersetzungen noch besser zu machen).

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann lesen Sie die große Liste der Crowdfunding-Plattformen und deren Unterschiede, zusammengestellt von Snowdrift.coop.

Achtet Liberapay die Regularien der Finanzbehörden?
Ja. Liberapay hat ihren Sitz in Frankreich und unterliegt den Finanzregeln der Europäischen Union. Unsere Zahlungsdienstleister sind lizensiert und helfen uns, Betrug, Geldwäsche und Terrorfinazierung zu verhindern.
Woher weiß ich, dass meine Spende nicht an einen Betrüger geht?
Um die Echtheit eines Liberapay-Profils zu verifizieren, sollte man die verknüpften Social-Media-Konten überprüfen. Nur jemand, der Zugriff auf das Social-Media-Konto hat, kann es mit einem Liberapay-Profile verknüpfen, da dies für den Authentifizierungsprozess notwendig ist. Man sollte auf der offiziellen Webseite nach einen Verweis zu dem entsprechenden Liberapay-Profile suchen. Sollten Sie dennoch Zweifel an einem Konto haben, dann fragen Sie uns und wir werden es überprüfen.
Woher weiß ich, dass meine versprochenen Spenden nicht von einem Betrüger eingesammelt werden?
Eine versprochene Spende ist an ein Konto auf einer anderen Plattform (z.B. GitHub) geknüpft. Sie kann nur von dem eingefordert werden, der dieses Konto besitzt.
Welche Länder und Währungen werden unterstützt?
Siehe die Seite „Weltweit“.
Welche Zahlungsarten sind verfügbar?
Die verfügbaren Zahlungsmethoden hängen davon ab, welche Zahlungsverarbeiter der Empfänger unterstützt. Wird eine Zahlung von Stripe verarbeitet, dann werden die meisten Kreditkarten (Visa, MasterCard, American Express), sowie SEPA-Lastschrift (nur für Spenden in Euro) akzeptiert. Bei einer Zahlung über PayPal gibt es verschiedene Möglichkeiten, jedoch muss der Spender auch selbst ein Paypal-Konto besitzen oder neu anlegen.
Wie hoch sind die Gebühren zur Bearbeitung einer Zahlung?
Die Gebühren unterscheiden sich je nach Zahlungsdienstleister, Bezahlmethode, Land und Währung. Im Durchschnitt sind sie unter 5%.
Was passiert bei einer Rückbuchung durch den Kreditkarteninhaber?
Wenn Sie, trotz unserer Bemühungen Betrug zu verhindern, widerrechtlich Geld erhalten, dann ist es an Ihnen dieses zurück zu zahlen.
Gibt es einen minimalen oder maximalen Betrag, den ich spenden oder erhalten kann?
Das Minimum, das Sie einem Nutzer wöchentlich spenden können, beträgt 0,01 $. Um die Gebühren niedrig zu halten, bitten wir Sie, für mehrere Wochen im Voraus zu bezahlen.
Sie können maximal 100,00 $ pro Woche an einen Nutzer spenden. Dadurch stabilisieren sich die Einnahmen durch die Reduzierung der Abhängigkeit von einzelnen Großspendern.
Muss ich die Einnahmen, die ich über Liberapay erhalte, versteuern?
Das wissen wir nicht. Es liegt an Ihnen, die in Ihrem Land geltenden Steuervorschriften herauszufinden.
Sind Spenden durch Liberapay steuerlich absetzbar?
Wahrscheinlich nicht, aber das hängt von den steuerlichen Regeln Ihres Landes hab.
Was sind Brieftaschen?
Liberapay hielt die Spendengelder in Brieftaschen bereit, doch tun wir dies nicht mehr. Der Gesamtbetrag der Spende wird nun sofort an den Empfänger überwiesen.
Was ist der „Zahltag“?

Zahltag (Payday) ist ein Programm ( dieses ), das wir jeden Mittwoch ausführen. Es führt Spenden aus und informiert die Spender und Empfänger.